Lichtkunst aus Kunstlicht

Licht als Medium der Kunst im 20. und 21. Jahrhundert

€ 68,00

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Lichtkunst aus Kunstlicht
Licht als Medium der Kunst im 20. und 21. Jahrhundert

Hrsg. Peter Weibel, Gregor Jansen, Text(e) von Andreas Beitin, Dietmar Elger, Gregor Jansen, Friedrich Kittler, Günter Leising, Vanessa Joan Müller, Frank Popper, Wolfgang Schivelbusch, Sara Selwood, Peter Sloterdijk, Stephan von Wiese, Peter Weibel, Yvonne Ziegler, Daniela Zyman

Deutsch, Englisch

2006. 716 Seiten, 980 Abb.

gebunden

22,00 x 28,30 cm

ISBN 978-3-7757-1774-8

Wie kaum ein anderes Medium hat das elektrische Licht unseren Lebensraum revolutioniert und demokratisiert: Wir wohnen in Städten und Gärten des Lichts. Seit beinahe 100 Jahren setzen sich Künstlerinnen und Künstler in ihren Arbeiten mit Glühbirnen, Leuchtstoff- und Neonröhren, glimmenden LEDs oder leistungsstarken Scheinwerfern auseinander.
Die umfassende Publikation bietet einen breiten Überblick über die Entwicklung des Genres: Von Pionieren der Lichtkunst der 1920er-Jahre über immersive und interaktive Environments in Arbeiten von ZERO, GRAV, Gruppo T und Gruppo N bis zu frühen Positionen klassischer Licht-Künstler aus Europa sowie Nord- und Südamerika. Herausragende aktuelle Produktionen beschließen dieses strahlende Spektrum der Auseinandersetzungen mit künstlichem Licht und faszinieren mit tiefgründigen Lichtsphären, ironischen Querverweisen und filigranen Lichtspielen.

Jetzt mit Namensindex zur Lichtkunst zum Downloaden!

Die vorgestellten Künstler (Auswahl):

Vito Acconci, Olafur Eliasson, Tracey Emin, Dan Flavin, Zaha Hadid, Jenny Holzer, Mike Kelley, Julio Le Parc, Mario Merz, László Moholy-Nagy, Bruce Nauman, Jason Rhoades, Nicolas Schöffer, Keith Sonnier, James Turrell, Cerith Wyn Evans, Chen Zhen

Ausstellung: ZKM, Museum für Neue Kunst Karlsruhe 19.11.2005–6.8.2006

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Kunstlexikon

Lichtkunst

Die in den 1960-er Jahren entstandene Lichtkunst, die Auseinandersetzung mit vorwiegend künstlichem Licht, ist eine relativ junge, jedoch zunehmend eigenständiger werdende Kunstgattung.

Diese Seite weiterempfehlen