Gerhard Richter Catalogue Raisonné. Volume 1

Nos. 1-198
1962-1968

Gerhard Richter Catalogue Raisonné. Volume 1
Nos. 1-198 1962-1968

Reihe: Gerhard Richter. Catalogue Raisonné

Deutsch, Englisch

2011

ISBN 978-3-7757-1978-0

Start eines verlegerischen Großprojektes: das sechsbändige Werkverzeichnis zu Gerhard Richters Bildern und Skulpturen

Von 1962 bis zur Gegenwart, wissenschaftlich bearbeitet und in großzügigen farbigen Abbildungen

Gerhard Richters Werk umfasst mehr als 3 000 einzelne Arbeiten. In fünf Jahrzehnten entstand ein stilistisch vielfältiges und komplexes Œuvre, das Richters Rang als bedeutendsten lebenden Künstler belegt. Anlässlich des 80. Geburtstags des Künstlers im Februar 2012 erscheint der lang erwartete erste Band des Werkverzeichnisses, das Dietmar Elger, Leiter des Gerhard Richter Archiv an den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, in jahrelanger Recherche vorbereitet hat. Der auf sechs Bände angelegte, wissenschaftliche Catalogue raisonné aller Bilder und Skulpturen soll in den nächsten sieben Jahre publiziert werden. Er bietet neben großzügigen und zahlreichen ganzseitigen farbigen Abbildungen der Werke vollständige technische Informationen zu allen Arbeiten, Angaben zu den handschriftlichen Bezeichnungen des Künstlers sowie zur Provenienz, Literaturverweise und Ausstellungsnachweise. Kommentare, Zitate und Vergleichsabbildungen zu einzelnen Katalognummern ergänzen die Werkangaben.

Der erste Band umfasst die von Gerhard Richter selbst vergebenen Werknummern 1 bis 198 aus den Jahren 1962 bis 1968 und verzeichnet insgesamt 385 Bilder und Skulpturen, darunter mehr als 30 bislang unbekannte Arbeiten des Künstlers.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Gerhard Richter
Catalogue Raisonné. Volume 2
  • Gerhard Richter
Catalogue Raisonné. Volume 3
  • Gerhard Richter
Catalogue Raisonné. Volume 4
  • Gerhard Richter 
Catalogue Raisonné. Volume 5
  • Gerhard Richter 
Catalogue Raisonné. Volume 6

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Gerhard RichterKünstlerporträt

Gerhard Richter (* 1932 in Dresden) floh 1961 in den Westen und studierte in Düsseldorf. Mehr »

Dr. Dietmar ElgerInterview

Der Kunstjournalist Stefan Koldehoff im Interview mit Dr. Dietmar Elger, dem Leiter des Gerhard Richter Archivs in Dresden. Mehr »

Diese Seite weiterempfehlen