Frank Horvat

Please don't smile

Frank Horvat
Please don't smile

Gestaltung von Urs Albrecht

Deutsch, Englisch, Französisch

2015. 256 Seiten, 293 Abb.

gebunden

25,50 x 32,70 cm

ISBN 978-3-7757-4028-9

Schöner Schein mit Seele: Frank Horvats unübertroffene Modefotos

Begeisternder Überblick, ein Must-Have für Freunde seines innovativen Werks

Ein Foto von Frank Horvat zeigt immer eine ganz eigene Sicht. In vielen Genres brillierend, durchbricht Horvat (*1928 in Abbazia, heute Opatija, Kroatien) gerne Grenzen und schert sich auch bei seinen Modefotos nicht um das »comme il faut«: Bereits in den 1950er-Jahren geht er hinaus auf die Straße, postiert für die Jours de France ein Model frech mitten auf einen Gemüsemarkt (1959) oder experimentiert wenig später mit kühn angeschnittenen Motiven oder amüsanten Filmzitaten. Meist verzichtet Horvat dabei auf künstliches Licht und schießt viele seiner fantastischen Bilder mit einer 35 mm Leica sozusagen aus der Hüfte. Er arbeitet für Elle, Vogue, Harper’s Bazaar und andere große Magazine, mit berühmten Models und Prominenten und ist einer ersten Profifotografen überhaupt, der Photoshop für seine Arbeit einsetzt. Respekt für die porträtierten Frauen und eine greifbare Zärtlichkeit unterscheiden Horvats sinnlich-elegante Bilder von denen aller anderen Fotografen der Modeszene.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Frank Horvat
  • Steve Schapiro
  • Sam Shaw

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Edition Gerd Hatje

Edition Gerd Hatje: Frank Horvat

Frank Horvat

Paris, first photo for »Jardin des Modes«, 1957 New York Central Park for »Glamour«, 1958Set
Zur Edition Gerd Hatje »

Interview mit Frank Horvat

Interview mit Frank Horvat

Nadine Barth, Programmberatung Fotografie im Hatje Cantz Verlag, im Gespräch mit dem Fotografen Frank Horvat. (Cotignac, 12. April, 2015) Mehr »

Diese Seite weiterempfehlen