Filip Dujardin

Fictions

Filip Dujardin
Fictions

Text von Pedro Gadanho, Gestaltung von Sven Beirnaert

Deutsch, Englisch

2014. 120 Seiten, 102 Abb.

27,70 x 29,50 cm
gebunden

ISBN 978-3-7757-3802-6

Die raffinierte Architekturfotografie des belgischen Künstlers erstmals in einer Monografie

Der Kunst- und Architekturfotograf Filip Dujardin (*1971 in Gent) arbeitet seit 2007 an einer Bilderserie, deren Humor und Unterhaltungswert mit kunstgeschichtlichen Referenzen einhergeht: Fictions präsentiert wundervolle Architekturen im Gewand konzeptioneller Sachlichkeit und ist so voller spielerischer Komik und dezenter Persiflage. Der Künstler erschafft mittels einer digitalen Collagetechnik aus Aufnahmen von real existierenden Gebäuden seiner Geburtsstadt Gent und ihrer Umgebung genial in die Landschaft eingebettete Bauwerke, deren reale Errichtung unmöglich wäre – Traumhäuser im wahrsten Sinne des Wortes. Erst bei genauem Hinsehen wird deren unplausible Konstruktion und Gestaltung erkennbar. Imposante Brücken, verschachtelte Wohnkomplexe und seltsame Innenräume zwischen Turn- und Industriehalle sowie abstrakt-skulptural anmutende Formationen wecken einen kindlichen Blick des Staunens.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Edition Gerd Hatje

Edition Gerd Hatje: Filip Dujardin

Filip Dujardin

D'ville 006 from series 'Deauville', 2012
Zur Edition Gerd Hatje »

Pressestimmen

ZEIT MAGAZIN

Häuser wider die Natur »

Diese Seite weiterempfehlen