Eastern Promises

Zeitgenössische Architektur und Raumproduktion in Ostasien

Eastern Promises
Zeitgenössische Architektur und Raumproduktion in Ostasien

Hrsg. Christoph Thun-Hohenstein, Andreas Fogarasi, Christian Teckert, MAK, Wien, Text(e) von Christoph Thun-Hohenstein, Andreas Fogarasi, Christian Teckert, Jun Jiang, Harry den Hartog, Bert de Muynck, Julian Worrall, Mónica Carriço, Sung Hong Kim, Roan Ching-yueh, Alke Thamsen, Christina Nägele, Gestaltung von Perndl+Co

Deutsch, Englisch

2013. 304 Seiten, 650 Abb.

Broschur

21,30 x 27,20 cm

ISBN 978-3-7757-3670-1

In der Kulturlandschaft Ostasiens entsteht eine neue Architektur

In Ostasien, also in China, Japan, der Republik Korea und Taiwan, entstehen derzeit zukunftsweisende architektonische Projekte, bei denen lokale Bedingungen und Traditionen ebenso eine wichtige Rolle spielen wie die Kenntnis globaler Medientechnologien und die soziales Bewusstsein, ökologische Strategien sowie künstlerische Praktiken auf neue Weise verknüpfen. Diese Architektur ist weniger an ikonischen Objekten und spektakulären Formen interessiert als vielmehr an einer strukturellen Neuausrichtung der Gesellschaft in ihren räumlichen Dimensionen. Damit kündigt sich eine soziale Ästhetik an, deren Strategien im globalen Umgang mit sich verknappenden Ressourcen zunehmend wichtig werden.

Der Band stellt mehr als 60 architektonische Projekte in Ostasien vor, bietet Essays zu dem je nach Land unterschiedlichen Verhältnis von Architektur und alltäglicher räumlicher Praxis und wird ergänzt durch grafische und fotografische Kartierungen spezifisch asiatischer Phänomene.

Ausstellung: MAK, Wien 5.6.–6.10.2013

Teilnehmende ArchitektInnen und Studios:

CHINA: Rural Urban Framework (RUF), Urbanus Architecture & Design, Wang Shu/Lu Wenyu/Amateur Architecture Studio, Li Xiaodong Atelier, TAO – Trace Architecture Office, Liu Jiakun/Jiakun Architects, NODE/Rem Koolhaas/Alain Fouraux, Scenic Architecture, standardarchitecture, Atelier Deshaus, KUU architects, Zheng Guogu u. a.

JAPAN: Schemata Architects/Jo Nagasaka, Atelier Bow-Wow, OnDesign, Kumiko Inui, Go Hasegawa & Associates, UID architects, Sou Fujimoto Architects, Architects Atelier Ryo Abe, Kazuyo Sejima, Ryue Nishizawa, Ohno Laboratory, junya.ishigami+associates, Terunobu Fujimori, Tezuka Architects, Riken Yamamoto, CitySwitch Japan, ryuji fujimura architects, Kazunari Sakamoto, Jun Igarashi Architects u. a.

REPUBLIK KOREA: Lokaldesign, Mass Studies, Studio K Works, Moongyu Choi + Ga.a architects u. a.

TAIWAN: Hsieh Ying-Chun, Marco Casagrande, Field Office Architects, MINIWIZ u. a.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen