Draußen

Landschaftsarchitektur auf globalem Terrain

Draußen
Landschaftsarchitektur auf globalem Terrain

Hrsg. Andres Lepik, Text(e) von John Beardsley, Undine Giseke, Regine Keller, Andres Lepik, Jürgen Renn, Jörg Rekittke, Antje Stokman, Christian Werthmann

Deutsch

2017. 160 Seiten, 155 Abb.

Broschur

16,50 x 23,30 cm

ISBN 978-3-7757-4258-0

Wie man Natur gestaltet: planen für die Lebensräume von morgen

Stadt und Landschaft – diese Begriffe bilden im allgemeinen Verständnis ein Gegensatzpaar. Das Urbane mit seinen gebauten Räumen und Plätzen wird von der Natur mit ihren gewachsenen Landschaften und Lichtungen abgrenzt. Doch die Landschaftsarchitektur der Gegenwart untersucht beides als ein System und macht die vermeintlich gegenläufigen Entwicklungen in ihrer gegenseitigen Abhängigkeit sichtbar. Angesichts massiver Veränderungen ökologischer Systeme, aber auch zunehmender Migration und der Ausbreitung ungeplanter Siedlungen steht auch die Landschaftsarchitektur vor globalen Herausforderungen. Der Katalog versteht sich als ein Plädoyer für eine neue Standortbestimmung der Disziplin. Anhand von konkreten Projekten aus aller Welt werden innovative und zugleich komplexe Ansätze präsentiert. Landschaftsarchitektur von heute widmet sich jenen räumlichen Systemen, die die Gesellschaft von morgen prägen werden. (Englische Ausgabe: ISBN 978-3-7757-4259-7)

Ausstellung: Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne 27.4.–20.8.2017

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Moderators of Change Architektur, die hilft
  • GLASS / WOOD

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen