Carsten Lorenzen

Wohnungsbau DK-DE

Carsten Lorenzen
Wohnungsbau DK-DE

Hrsg. Roland Züger, Texte von Matthias Albrecht Amann, Roland Züger, Interview mit Carsten Lorenzen von Walter Stamm-Teske, Gestaltung von fernkopie

Deutsch, Englisch

2014. 276 Seiten, 400 Abb.

24,50 x 29,30 cm
gebunden

ISBN 978-3-7757-3842-2

Wohnungsbau mit skandinavischer Anmutung: der dänische Architekt Carsten Lorenzen

Nur wenige namhafte Architekturbüros sind auf Wohnungsbau spezialisiert. Carsten Lorenzen (*1953 in Tondern) verfügt über einen reichen Erfahrungsschatz – vom sozialen bis zum privaten Wohnungsbau, vom Gesamtkonzept bis ins Detail. Ziegel verleihen seinen Gebäuden eine augenfällige Haptik. Das Bauen mit sichtbar belassenen Steinen ist aufwendig und erfordert eine präzise Planung und genaue Kenntnis des Handwerks. Umso größer ist die Langlebigkeit der Gebäude. Die sensible Gestaltung intimer Außenräume im dichten Siedlungskontext und subtiler Schwellen zwischen dem Öffentlichen und Privaten ist ein weiteres Merkmal des Architekten, der sich auf nordisches Wohnen und Leitfiguren wie Arne Jacobsen oder Kay Fisker bezieht. Die erste Monografie stellt rund 25 seiner Projekte und Ideen vor, die seit 1996 geplant oder realisiert wurden. Essays erläutern die Besonderheiten des Ziegelbaus, die Qualität von Grundrissen und den Bezug des Architekten zu Kopenhagen.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen