Yves Klein

€ 39,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Yves Klein

Hrsg. Olivier Berggruen, Max Hollein, Ingrid Pfeiffer, Text(e) von Nuit Banai, Olivier Berggruen, Paolo Bianchi, Frédéric Migayrou, Ingrid Pfeiffer, Jean-Michel Ribettes, Nicole Root u. a.

Deutsch

2004. 240 Seiten, 331 Abb.

gebunden mit Schutzumschlag

25,00 x 28,50 cm

ISBN 978-3-7757-1446-4

Yves Klein (1928-1962) galt bereits seinen Zeitgenossen als Visionär. Die spektakulären Kunstwerke und Aktionen des Enfant terrible und herausragenden Judoka erregten in der Kunstwelt große Aufmerksamkeit, die durch den frühen Tod Kleins nur noch gesteigert wurde. Sein in nur acht Jahren entstandenes vielfältiges Œuvre nahm zahlreiche Tendenzen wie Happening und Performance, Land- und Body-Art sowie Elemente der Konzeptkunst vorweg und beeinflusst die Kunst bis heute nachhaltig. Der farbenprächtige Band präsentiert mit über 100 Arbeiten alle Phasen des Werkes: die ersten Monochrome in Orange, Gelb, Grün, Rosa, Schwarz und Weiß, die berühmten blauen Monochrome sowie die Schwammreliefs und -skulpturen, die viel debattierten Anthropometrien, in denen Klein weibliche Modelle als »lebende Pinsel« einsetzte, die Monogolds sowie seine letzten Experimente mit Feuer und Elementen der Natur. (Englische Ausgabe erhältlich ISBN 3-7757-1447-2) Ausstellungen: Schirn Kunsthalle Frankfurt 17.9.2004-9.1.2005 · Guggenheim Museum Bilbao 31.1.-2.5.2005

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen