News

Wir trauern um Frieder Burda

Am Sonntag, den 14. Juli 2019 verstarb Frieder Burda nach längerer Krankheit im Alter von 83 Jahren im Kreise seiner Familie in Baden-Baden.

»Frieder Burda hat als leidenschaftlicher Sammler, versierter Kenner und großer Förderer der Kunst Herausragendes geleistet. Mit ihm verlieren wir eine wichtige Persönlichkeit für die Kultur. Seine Liebe und sein Engagement für die Kunst, seine Museumsgründung und die herrlichen Ausstellungen in Baden-Baden waren ein besonderer Bezugspunkt seit vielen Jahren. Am 17. Juni gab es einen ebenso gastfreundlichen wie festlichen Abend im Museum mit Lesung aus dem Buch Von Mougins nach Baden-Baden in Gegenwart von Frieder Burda und seiner Familie. Ich bin mir sicher, dass alle, die diesen Abend erleben durften, voll Dankbarkeit und Freude an diese Begegnung denken, während sie die Nachricht von Frieder Burdas Tod vernommen haben. Unsere Gedanken und Anteilnahme sind bei seiner Familie und den Angehörigen«, so Hatje Cantz Verlegerin Nicola von Velsen.

Als Sammler trug Frieder Burda rund tausend Werke moderner und zeitgenössischer Kunst zusammen. Um seine Sammlung zu bewahren und auszustellen, gründete er 1998 die Stiftung Frieder Burda. Damit legte er den Grundstein für das Museum in Baden-Baden, das in dem von Richard Meier entworfenen Bauwerk bis heute immer wieder unter neuen Gesichtspunkten und in neuen Kontexten die Sammlung präsentiert. 

Im Juni 2019 erschien bei Hatje Cantz das Buch Von Mougins nach Baden-Baden. Frieder Burda und die Kunst, in dem die Autorin Bernadette Schoog sein eindrucksvolles Leben für die Kunst beschrieben hat.

16. Juli 2019

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen