Wiener Werkstätte Jewelry

€ 35,00

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Wiener Werkstätte Jewelry

Hrsg. Janis Staggs, Text(e) von Ronald S. Lauder, Renée Price

Englisch

2008. 120 Seiten, 188 Abb.

Leinen mit Schutzumschlag

23,70 x 29,10 cm

ISBN 978-3-7757-2165-3

Bereits kurz nach ihrer Gründung im Jahr 1903 begann die Wiener Werkstätte mit der Herstellung von Schmuck. Ihre Mitbegründer Josef Hoffmann und Koloman Moser ließen von spezialisierten Handwerkern nach eigenen und fremden Künstlerentwürfen Preziosen produzieren, die ästhetisch und qualitativ höchsten Ansprüchen genügten. Dabei teilten sie den Ansatz von René Lalique und Louis Comfort Tiffany, dass bei der Gestaltung von Schmuck dessen künstlerischer Wert gegenüber dem ökonomischen im Vordergrund stehen sollte.

Der großzügig gestaltete und kenntnisreiche Band stellt exquisite Schmuckstücke aus der Wiener Werkstätte vor, die von 1903 bis in die frühen Zwanzigerjahre entstanden, darunter Designs von Josef Hoffmann, Koloman Moser, Carl Otto Czeschka und Dagobert Peche. Entwurfsskizzen, Zeitschriftenartikel und Abbildungen der prominenten Trägerinnen des Schmucks runden die Veröffentlichung ab.

Ausstellung: Neue Galerie New York 27.3–30.6.2008

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen