Wawrzyniec Tokarski

€ 19,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Wawrzyniec Tokarski

Text(e) von Christian Rattemeyer, Ralph Melcher, Christoph Blase, Cay Sophie Rabinowitz, Hrsg. Ralph Melcher

Deutsch, Englisch, Französisch

2007. 204 Seiten, 114 Abb.

Broschur

21,20 x 28,10 cm

ISBN 978-3-7757-2000-7

Die Arbeiten von Wawrzyniec Tokarski (*1968 in Danzig) entziehen sich einer einfachen Deutung. Sie enthalten konsumkritische und kulturskeptische Tendenzen, beschäftigen sich mit der zunehmenden Umweltzerstörung. Neben zeichenhaften Bildformeln wie Wappentiere, Werbemotive oder Firmenlogos setzt Tokarski gleichberechtigt Textelemente.

In seinen Gemälden zeichnet er mit großer Strenge und Unnachgiebigkeit auf, was uns umgibt und kritisiert die Oberflächlichkeit der medialen Welt. Der Hirsch auf der Müllhalde in seinem emblematischen Bild The most dangerous of worlds von 2005 steht schweigend für Verlorenes und für die Suche nach den Resten einer essenziellen Ursprünglichkeit. Der sarkastisch-skeptische Grundton von Tokarskis politischen Bildbotschaften verweist darauf, dass er gegen alle Vernunft, fast trotzig versucht, dem abgebrühten, durch Medienbilder abgestumpften Betrachter eine Reaktion zu entlocken,

ihn vielleicht zum Widerstand zu bewegen.

Ausstellung: Saarlandmuseum Saarbrücken 19.5.–15.7.2007

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen