Vom Bauhaus ins Land der Riesenwaschkraft

Nachdenken über Graphikdesign

€ 19,43

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Vom Bauhaus ins Land der Riesenwaschkraft
Nachdenken über Graphikdesign

Von Judith M. Grieshaber, Manfred Kröplien

Deutsch, Englisch

1992. 96 Seiten, 89 Abb.

Broschur

17,00 x 24,60 cm

ISBN 978-3-89322-383-1

Die Geschichte des Grafik-Design ist in den wenigen Veröffentlichungen, die es bisher zu diesem Thema gibt, immer als eine Bild-Geschichte angesehen worden. Es wurde nicht beachtet, dass hinter jedem Bild, hinter jedem grafischen Entwurf zeitgebundene Ideen stehen, die diese Bilder erst möglich machen. Die Publikation von Judith M. Grieshaber und Manfred Kröplien zeigt, dass es sehr wohl eine Geistesgeschichte des Grafik-Design gibt und dass durch bloßes Bildergucken ein Verständnis von Grafik-Design nicht entstehen kann. Die Autoren decken die Gedanken auf, die von den Anfängen des Bauhauses bis heute das grafische Bild im deutschsprachigen Raum geprägt haben. Sie zeigen, dass neben der so genannten neuen Typografie die Grafik, die sich der Tradition verbunden fühlte, für die heutige Moderne eine wichtige Rolle spielt. Die Autoren, Judith M. Grieshaber und Manfred Kröplien, deren »Philosophie der neuen Grafik« von 1989 den Ausgangspunkt für diese Überlegungen bildet, haben ein Konzept entwickelt, nach welchem sie über die Geschichte des Grafik-Design hinaus Wirkungsmöglichkeiten, Ordnungssysteme und Grenzbereiche wie »Grafik-Design und Poesie« untersuchen wollen.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen