Veronika Kellndorfer

Case StudiesLayers of Light and Reflection

Veronika Kellndorfer
Case StudiesLayers of Light and Reflection

Text(e) von Marta Braun, Helga Lutz, Bernhart Schwenk, Bernhard Siegert, Gestaltung von Andreas Koch, Beiträge von Mark Lee

Deutsch, Englisch

2012. 160 Seiten, 74 Abb.

gebunden

23,80 x 29,60 cm

ISBN 978-3-7757-3405-9

Künstlerische Hinterfragung der gefeierten Case Study Houses, bis heute Prototypen für moderne Architektur

Signierte, limitierte Handelsauflage von 500 Exemplaren

Die Arbeiten von Veronika Kellndorfer (*1962 in München) oszillieren zwischen Fotografie und Architektur. Sie nutzt ihr fotografisches Archiv, das in Los Angeles, Rom, Paris und Berlin entstanden ist, um Ausschnitte, Details und Ansichten als Siebdruck auf Glas zu drucken. Versatzstücke des Realen, die an öffentlichen und musealen Orten wiederkehren und damit unterschiedliche Räume und Zeiten miteinander verschränken und überlagern. Eine Spurensuche, transferiert in die Bildräume der modernen Malerei.

Das limitierte und signierte Künstlerbuch Case Studies. Layers of Light and Reflection rekurriert auf Architekturbücher aus den 1960er-Jahren wie Esther McCoys Case study houses. Zugleich wird veranschaulicht, wie die Künstlerin Zoom, Rasterung und Spiegelungen einsetzt, um die verstörenden Potentiale und den ästhetischen Schein dieser architektonischen Ikonen sichtbar zu machen. Ein Verfahren, das Retro-Utopismus als Projektionsmaschine vorführt und das Gedächtnis der Erinnerung als Zukunft figuriert.

Ausstellung: Pinakothek der Moderne, München 1.7.2012–6.1.2013

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen