transplant

Living Vegetation in Contemporary Art

€ 39,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

transplant
Living Vegetation in Contemporary Art

Hrsg. Barbara Nemitz, Text(e) von Kim Levin, Barbara Nemitz, Peter Herbstreuth

Deutsch, Englisch

2000. 208 Seiten, 173 Abb.

gebunden

22,50 x 28,50 cm

ISBN 978-3-89322-971-0

Ein ebenso weit verbreitetes wie bisher kaum beachtetes Phänomen der zeitgenössischen Kunst besteht in der Verwendung von lebender Vegetation als künstlerisches Medium. Pflanzen tauchen in verschiedensten thematischen und visuellen Zusammenhängen auf: Von subversiven gärtnerisch-skulpturalen Experimenten mit einzelnen Pflanzen über Innenraumbiotope bis hin zu komplexen Gartenanlagen reicht das Spektrum künstlerischer Arbeiten. Herausgeberin dieses weltweit ersten Buches zum Thema ist die Künstlerin und Kunstprofessorin Barbara Nemitz. Seit 1994 leitet sie das Projekt »Künstlergärten Weimar«, das mit den im Weimarer Ilmpark realisierten Pflanzen-Arbeiten internationaler Künstler sowie einem umfangreichen Archiv die Basis für die Publikation bildet. Neben Barbara Nemitz befassen sich die Autoren Kim Levin (New York) und Peter Herbstreuth (Berlin) in Essays und Aufsätzen mit den zahlreichen Aspekten des Themas und schlagen auch einen Bogen zurück zu den Anfängen künstlerischer Grenzauflösung zwischen Kunst und Natur in den sechziger und siebziger Jahren. Arbeiten von über 60 Künstlern werden in Bild und Text versammelt, darunter Joseph Beuys, Hans Haacke, Jenny Holzer, Jeff Koons, Dan Graham, Ian Hamilton Finlay, Peter Fischli/David Weiss, Hermann De Vries, Mark Dion, Carsten Höller, Olaf Nicolai, Tobias Rehberger.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen