Toni Schneiders

Fotografie

€ 39,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Toni Schneiders
Fotografie

Hrsg. Landesmuseum Koblenz, Text(e) von J. A. Schmoll gen. Eisenwerth, Ulrich Pohlmann, Christoph Bauer

Deutsch

2006. 188 Seiten, 141 Abb.

gebunden mit Schutzumschlag

24,50 x 30,70 cm

ISBN 978-3-7757-1767-0

Toni Schneiders (1920–2006) zählt zu den wichtigsten Persönlichkeiten der Fotografie nach 1945 in Deutschland. Bekannt ist er vor allem als Mitbegründer der Gruppe fotoform, die er gemeinsam mit Otto Steinert, Peter Keetman, Siegfried Lauterwasser, Wolfgang Reisewitz und Ludwig Windstoßer 1949 ins Leben rief. Schneiders’ Fotografien zeichnen sich durch die Konzentration auf das Wesentliche und klare Kompositionsformen aus. Er wählt ganz bewusst die Lichtführung und fängt mit dem Auge eines sensiblen Malers klare Bilder und charakteristische Ausschnitte ein. Sein Werk ist gekennzeichnet durch das Zusammenspiel von inhaltlichem Tiefgang und formaler Strenge und bewegt sich zwischen Bildjournalismus und abstraktem Realismus.

Die Publikation mit rund 140 Abbildungen in Duplexqualität dokumentiert umfassend das künstlerische Lebenswerk von Toni Schneiders. Seine bekannten Arbeiten aus der Ära fotoform und die seit Ende der 1950er Jahre auf seinen ausgedehnten Reisen entstandenen Fotografien werden dabei ebenso einbezogen wie zahlreiche Natur-, Technik- und Porträtaufnahmen.

Ausstellung: Landesmuseum Koblenz 12.3.–5.6.2006

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen