Tom Drake Bennett 2002-2003

€ 19,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Tom Drake Bennett 2002-2003

Hrsg. VolkswagenStiftung, Text(e) von Doris von Drathen, Horst Bredekamp

Deutsch, Englisch

2003. 88 Seiten, 35 Abb.

gebunden

21,60 x 28,50 cm

ISBN 978-3-7757-1400-6

Die Publikation stellt eine Auswahl der großformatigen Gemälde und zahlreichen Arbeiten auf Papier Tom Drake Bennetts vor, die 2002/03 entstanden sind. Der 1952 in England geborene Maler irischer Abstammung, der heute in Berlin und Irland lebt, verfolgt in seinen aktuellen Arbeiten gestalterische Ideen, die sich zuerst bei einem Aufenthalt als Artist in residence im irischen Cork im Winter 2000/01 entwickelten und in der Folge eine neue Werkgruppe entstehen ließen. Im Zentrum des Buches stehen zwei Annäherungen an seine Arbeit und Person: Die Kunstkritikerin und Kunsthistorikerin Doris von Drathen widmet sich unter dem Titel »Im Exil der Sprache« den Leinwandarbeiten in Öl und Acryl. Der Kunsthistoriker Horst Bredekamp nähert sich dem aktuellen Schaffen des Künstlers über minutiöse Spurensuche vor allem in den vielschichtigen Gouachen/Collagen und hat dabei »Vexierspiele im Naturraum des Zufalls« entdeckt.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen