Thomas Rentmeister

Zwischenlandung

€ 16,00

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Thomas Rentmeister
Zwischenlandung

Hrsg. Kunsthalle Nürnberg, Ellen Seifermann, Text(e) von Annelie Pohlen, Beiträge von Ellen Seifermann mit dem Künstler

Deutsch, Englisch

2004. 108 Seiten, 65 Abb.

Broschur

21,00 x 27,00 cm

ISBN 978-3-7757-9196-0

Das Spektrum von Thomas Rentmeisters bisherigem Werk reicht von spiegelglatt polierten Polyesterskulpturen, die das Licht aufnehmen und reflektieren, bis hin zu Bodenskulpturen aus Nutella oder blockartigen Kühlschrank-Architekturen, deren Außenflächen mit Babycreme verspachtelt sind. Rentmeisters Skulpturen bieten provozierend taktile Oberflächen, die trotz ihrer Referenzen an die Minimal Art eine starke körperliche Präsenz besitzen. Der in Zusammenarbeit mit dem Künstler gestaltete Band widmet sich erstmals umfassend dem eigenwilligen skulpturalen Werk Rentmeisters von den frühen achtziger Jahren bis heute. Zum Künstler: Thomas Rentmeister *1964 in Reken/Westfalen. 1987-1993 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Günther Uecker und Alfonso Hüppi; Meisterschüler von Alfonso Hüppi. 2002 Piepenbrock Nachwuchspreis für Bildhauerei. 2002-2004 Gastprofessur an der Universität der Künste, Berlin. Zahlreiche Einzelausstellungen, darunter 1995 Städtisches Museum Abteiberg, Mönchengladbach, 2001 Kölnischer Kunstverein, 2002 Hamburger Bahnhof, Museum der Gegenwart, Berlin. Ausstellungen: Kunsthalle Nürnberg 22.7.-26.9.2004 · Museum zu Allerheiligen/Kunstverein Schaffhausen 29.5.-7.8.2005

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen