The Late Works of Ernst Ludwig Kirchner and Jens Ferdinand Willumsen

Staging Nature and Life

€ 44,00

Erscheint im Oktober 2020

Jetzt kaufen

Auf den Merkzettel

The Late Works of Ernst Ludwig Kirchner and Jens Ferdinand Willumsen
Staging Nature and Life

Text(e) von Anders Ehlers Dam, Uwe Fleckner, Anne Gregersen, Jill Lloyd, Lisbeth Lund, Carsten Thau, Gestaltung von Carl-H.K. Zakrisson, Polytype

Englisch

2020. 208 Seiten, 130 Abb.

Broschur

24,00 x 27,30 cm

ISBN 978-3-7757-4673-1

Meisterwerke aus dem Exil

Ausnahmetalent, Meisterkünstler des Expressionismus, Mitbegründer der »Brücke«. Für Ernst Ludwig Kirchners Werk sind Superlative die Grundformel. Da überrascht es, dass die Würdigung eines der wichtigsten Kapitel im Leben und Werk des Malers bisher kaum besprochen wurde. Denn nicht nur die expressionistische Hochphase, sondern auch das imposante Spätwerk verdienen besondere Aufmerksamkeit und Würdigung. In seinem Exil in Davos gelang es Kirchner noch einmal vor seinem mit 58 Jahren begangenem Selbstmord einen außergewöhnlichen Bilderzyklus zu schaffen. Im Duktus unverkennbar, erfindet er sich zugleich vollkommen neu. In kräftigen Farben tritt die Natur als betörender Bildraum in Erscheinung, in dem die Darstellung und das Werden des Menschen verhandelt werden. Das ist in seiner Ästhetik mindestens genauso bestechend wie in seiner Logik. Komplettiert wird der Ausstellungskatalog mit der Vorstellung der Werke eines weiteren Expressionisten: des dänische Maler J.F. Willumsen. Dieser Gegenüberstellung von Kirchner und Willumsen gelingt es, eine völlig neue Perspektive auf eine intensive, farbenfrohe und vitalistische Vision der Malerei der 1910er- bis 1930er-Jahre vor Augen zu führen.

ERNST LUDWIG KIRCHNER (1880–1938) ist Mitbegründer der Künstlergruppe die »Brücke« und zählt zu den Hauptvertetern des deutschen Expressionismus. 1917 zog er sich nach Davos zurück, wo sein Spätwerk entstand.

J.F. WILLUMSEN (1863–1958) war einer der vielseitigsten Künstler Dänemarks. Obwohl er in verschieden Medien arbeitete, war die Malerei sein bevorzugtes Medium.

AUSSTELLUNG
Willlumsens Museum
9.10.2020–31.1.2021

Deutsche Ausgabe

  • Die späten Werke von Ernst Ludwig Kirchner und Jens Ferdinand Willumsen

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen