Stefan Thiel

Cuts

€ 29,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Stefan Thiel
Cuts

Hrsg. Oliver Zybok, Gestaltung von Palla Grafik Design, Stefan Thiel

Deutsch, Englisch

2012. 140 Seiten, 109 Abb.

Broschur

23,00 x 29,00 cm

ISBN 978-3-7757-3415-8

Die Schatten medialer Bildwelten im Papierschnitt

Die Technik des Scherenschnitts erlebt seit einiger Zeit eine Renaissance in der zeitgenössischen Kunst. Dabei werden die sogenannten Cut-outs nicht mehr ausschließlich mit der Schere, sondern auch maschinell angefertigt und nehmen skulpturale Formen an. Stefan Thiel (*1965 in Berlin) schneidet mit dem Skalpell mittels eines aufwendigen Verfahrens feine Bildobjekte von Menschen, Alltagsszenen, Architekturen und Landschaften aus eigenen Fotografien und Zeichnungen sowie bekannten Filmen aus. Seine Arbeiten sind einerseits meistens auf den Kontrast von Schwarz-Weiß reduziert, geben aber andererseits das komplizierte Geflecht etwa von Netzstrumpfhosen, Spinnennetzen, Luftschlangen oder Maschenzäunen bis ins kleinste Detail nuancenreich wieder. Die Publikation präsentiert das Werk des Künstlers und zeigt die kunsthistorischen Bezüge, insbesondere zu den Gouaches découpées von Henri Matisses und den kubistischen Papiers collés.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen