Seduções

Valeska Soares, Cildo Meireles, Ernesto Neto. Installations

€ 39,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Seduções
Valeska Soares, Cildo Meireles, Ernesto Neto. Installations

Hrsg. Daros-Latinamerica Collection, Text(e) von Paulo Herkenhoff, Rodrigo Moura, Víctor Zamudio-Taylor, Beiträge von Hans-Michael Herzog

Englisch, Spanisch, Portugiesisch

2006. 200 Seiten, 118 Abb.

Leinen

23,70 x 28,50 cm

ISBN 978-3-7757-1884-4

Der Band Seduções (Verführungen) beleuchtet mit Installationen von Cildo Meireles, Ernesto Neto und Valeska Soares die Vielseitigkeit und subtile Ambivalenz brasilianischer Gegenwartskunst. In den drei Werken, deren Materialität und Formensprache nicht unterschiedlicher sein könnten, zeichnet sich ein gemeinsames Interesse an einer sensitiven Dimension ab.
In der Arbeit Missão/Missões (How to Build Cathedrals) setzt Meireles 600 000 Münzen, 2 000 Knochen und 800 Hostien als Werkmaterialien ein, die immer auch von ihrer vielschichtigen Symbolik sprechen. Netos Globiobabel nudelioname landmoonaia ist eine biomorphe Welt aus Strumpfgewebe, die Wärme und Geborgenheit vermittelt. Dagegen zitiert Soares in Vanishing Point mit 15 Stahlwannen die gezähmte Natur barocker Gartenanlagen.
Künstlergespräche, geführt von Hans-Michael Herzog, dem Leiter der Daros-Latinamerica Collection, geben in Seduções sehr persönliche Einsichten in die jeweilige Arbeit. Weiterführende Essays binden die drei Installationen aus der Daros-Latinamerica Collection in einen größeren Zusammenhang ein und stellen aufschlussreiche Querbezüge her.

Ausstellung: Daros Exhibitions, Zürich 9.6.–15.10.2006

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen