Sean Scully

The Catherine Paintings

€ 19,43

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Sean Scully
The Catherine Paintings

Hrsg. Hans Michael Herzog

Deutsch, Englisch

1995. 92 Seiten, 37 Abb.

Broschur

26,00 x 30,00 cm

ISBN 978-3-89322-785-3

Seit 1979 widmet der Künstler Sean Scully seiner Frau Catherine jährlich ein großes Gemälde. Auf diese Weise bietet die Chronologie der »Catherine Paintings« einen Überblick über die wichtigste Schaffensphase des Malers, der seit etwa fünfundzwanzig Jahren blockartig angeordnete Streifen als ausschließliches Kompositionsprinzip einsetzt. Mark Rothko und die vibrierende Expressivität seiner Bilder und Piet Mondrian mit seiner formalen Disziplin sind Scullys erklärte Vorbilder. Zum Künstler: Sean Scully *1945 in Dublin. Kunststudium in London, Newcastle und an der Harvard University in Cambridge, USA. 1973-1975 Dozent an der Chelsea School of Art und am Goldsmiths' College in London. 1975 Übersiedlung in die USA. 1977-1983 Dozent an der Princeton University in New Jersey, USA.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen