Schnitt durch die Welt

Aufsätze zu Kunst und Literatur

€ 19,43

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Schnitt durch die Welt
Aufsätze zu Kunst und Literatur

Von Werner Spies

Reihe: ZKM digital arts edition

Deutsch

1995. 262 Seiten, 42 Abb.

Broschur

17,00 x 24,00 cm

ISBN 978-3-89322-732-7

Das Buch präsentiert eine Auswahl von Aufsätzen, die Werner Spies zwischen 1989 und 1994 in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung veröffentlichte. Neben Texten zu Poussin, Géricault, Delacroix und den Impressionisten steht die Auseinandersetzung mit der Kunst des 20. Jahrhunderts im Vordergrund dieser Sammlung. Den Titel "Schnitt durch die Welt" trägt auch ein Aufsatz zum hundertsten Geburtstag von Max Ernst - damit ist das Buch eine Hommage an diesen großen Geist, der wie kein anderer "aus der Skepsis und aus dem Zerschneiden von Urteilen und Vorurteilen die Voraussetzungen für ein visionäres und von Reflexionen beherrschtes Erleben" schuf. Der Band erschien aus Anlass des 80. Geburtstags von Verlagsgründer Gerd Hatje, Autor Werner Spies ist dem Haus seit langer Zeit verbunden.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • William Forsythe: Improvisation Technologies

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen