Robert Lebeck

Fotoreportagen

€ 14,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Robert Lebeck
Fotoreportagen

Hrsg. Karl Steinorth, Text(e) von Meinrad Maria Grewening, Beiträge von Interview von Karl Steinorth mit Robert Lebeck

Deutsch

1995. 140 Seiten, 168 Abb.

gebunden mit Schutzumschlag

24,40 x 23,20 cm

ISBN 978-3-89322-541-5

Robert Lebeck ist einer der pofiliertesten deutschen Fotoreporter, der Maßstäbe im Bereich Bildjournalismus gesetzt hat. 1929 in Berlin geboren, hatte er das Glück, in New York Völkerkunde studieren zu können, wo die großen amerikanischen Magazine wie »Life« und »Look« großen Eindruck auf den Hobbyfotografen machten. Erst 1952, als seine Frau ihm eine Retina 1A zum Geburtstag schenkte, begann er sich ernsthafter mit der Fotografie zu beschäftigen und richtete sich eine erste kleine Dunkelkammer ein. Sehr schnell machten ihn seine außergewöhnlichen Bilder bekannt, die stets einen besonderen, die Situtation perfekt bezeichnenden Moment einfangen. Der Band zeigt eine Auswahl von Lebecks interessantesten Reportagen und Fotostrecken, etwa über Kriegsheimkehrer aus dem Jahre 1955, zu einem Deutschlandbesuch Winston Churchills 1956 oder sein ungewöhnliches Interview mit Lyndon B. Johnson von 1967. Auch Lebecks einfühlsame Porträts einer gereiften Romy Schneider, deren Karriere er über die Jahre hinweg begleitet hat, fehlen nicht. Es folgen Bilderserien aus China, Spanien, Frankreich und der Bundesrepublik, ein großer Bildbericht über die documenta IX, Reportagen, die er für »Life« und deutsche Magazine wie »Revue« und den »Stern« gemacht hat. Zum Fotografen: Robert Lebeck *1929 in Berlin. Studierte Völkerkunde in Zürich und New York. 1952-1955 Fotoreporter für Heidelberger Zeitungen. 1955-1960 Leiter des Frankfurter Büros der »Revue«. 1960 Fotograf bei »Kristall«, ab 1966 beim »Stern«. Erhält 1991 den Dr.-Erich- Salomon-Preis. Lebt seit 1995 als freier Fotograf in Südwestfrankreich.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen