Rena Sakellaridou

Sea Voyage. Photography Erieta Attali

Rena Sakellaridou
Sea Voyage. Photography Erieta Attali

Hrsg. Rena Sakellaridou, Fotografien von Erieta Attali, Text(e) von Erieta Attali, Kaye Geipel, Rena Sakellaridou, Gestaltung von KOMA AMOK

Englisch

2019. 128 Seiten, 90 Abb.

gebunden

30,00 x 29,00 cm

ISBN 978-3-7757-4635-9

Athens Meerespalast

2018 eröffnet, ist das Agemar schon jetzt zum Inbegriff maritimer Architektur geworden. Für die Reederei Angelicoussis entstand in Küstennähe ein Hauptquartier, dass in all seinen Facetten eine ebenso kluge wie spielerische Hommage an die See darstellt. Schon von Ferne fließen die Ebenen in der Gestalt weißer Bänder wie Wellen ungebrochen um den Bau. Sie versetzen ihn in eine anmutige Bewegung, die von den umliegenden Wasseranlagen sinnstiftend verdoppelt wird. Im Innern wird das Thema in eine ergreifende Lichtspielarchitektur transponiert. Hier betritt man nicht das Atrium. Man taucht in die Atmosphäre einer aus natürlichem Licht und Schatten inszenierten nautischen Welt ein. Kein Wunder, dass die Architektin Rena Sakellaridou und ihr Bau für den renommierten Mies van der Rohe-Preis der Europäischen Union nominiert ist. Anhand von Texten, Skizzen, Zeichnungen, Kommentaren und Fotografien gewährt die Monografie intime Einblicke in die Entstehung dieses einzigartigen Bauwerks.

RENA SAKELLARIDOU, (* Samos), hat die University of British Columbia mit einem Diplom und die Bartlett School, University College London mit einem PhD absolviert. Sie ist Professorin für Architekturdesign an der Aristoteles-Universität Thessaloniki. Ihr Architekturbüro RS SPARCH hat seinen Sitz in Athen. Ihre Arbeit hat internationalen Ruhm erlangt; sie wurde umfangreich veröffentlicht und ausgestellt und erhielt viele internationale wie nationale Preise und Auszeichnungen.

ERIETA ATTALI (*1966, Tel Aviv) ist eine in New York und Paris lebende Architektin und Landschaftsfotografin. Die School of Architecture & Design, RMIT University in Melbourne absolvierte sie mit einem PhD. Ihre architektonischen Arbeiten finden sich nicht nur in Europa und Amerika, sondern auch in Asien und Australien. Sie ist u.a. Autorin von Periphery. An Archeology of Light sowie von Marc Mimram: Structure | Light Landscapes of Gravity Through the Lens of Erieta Attali.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Marc Mimram: Structure | Light
  • Erieta Attali
  • GLASS / WOOD

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen