Raimund Girke

Malerei

€ 50,11

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Raimund Girke
Malerei

Text(e) von Dietmar Elger

Deutsch

1995. 224 Seiten, 181 Abb.

gebunden mit Schutzumschlag

25,20 x 30,50 cm

ISBN 978-3-89322-739-6

Mit der Gruppe Zero gehört Raimund Girke zu den wichtigsten Vertretern der zweiten Generation deutscher Nachkriegskünstler, die gegen Ende der fünfziger Jahre mit einer farblich und kompositionell reduzierten meditativen Strukturmalerei das expressive Informel ablösten. Dietmar Elgers umfangreiche Monografie verfolgt die Entwicklung von Girkes Malerei ausführlich durch alle Werkphasen, von den Bildern der Frühzeit über die monochrom weißen Arbeiten der sechziger und siebziger Jahre, die statt erzählerischer Inhalte die Mittel selbst zum Thema der Malerei machten, bis zu den jüngsten Arbeiten, die von einer neuen Dramatik der Gesten und Farbkontraste bestimmt werden.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen