Psyche als Schauplatz des Politischen

Psyche als Schauplatz des Politischen

Hrsg. Johan Holten, Text(e) von Travis Diehl, Thomas Eller, Luisa Heese, Johan Holten, Sudhir Kakar, Michaela Ott, Thomas Röske, Larissa Scheidt, Benedikt Seerieder

Deutsch, Englisch

2019. 264 Seiten, 141 Abb.

Broschur

21,00 x 29,70 cm

ISBN 978-3-7757-4568-0

Das Innen und das Außen

In einer globalisierten Welt mit neuen Kommunikationswegen rücken gesellschaftliche und politische Prozesse heute bis in die intimsten Sphären des Menschen vor. Die Psyche wird mehr und mehr zum Schauplatz des Politischen. Doch so universell dieses Phänomen wirkt, so sehr sind innere Landschaften, mentale Bilder und die Reaktion auf die Außenwelt kulturell geprägt.Die Ausstellung der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden und der begleitende Katalog stellen die Frage, wie diese unterschiedlichen Erfahrungen mittels Kunst sichtbar gemacht werden können. Mit Werken internationaler zeitgenössischer Künstler präsentieren sie Positionen, die sich mit der Innenwahrnehmung und ihrer Transformation ins Äußere beschäftigen. Ihnen werden Werke aus der Sammlung Prinzhorn gegenübergestellt, dem Museum für Kunst von Menschen mit psychischen Ausnahme-Erfahrungen.

Mit Werken von Kader Attia, Heidi Bucher, Omer Fast, Dan Finsel, Samara Golden, Liz Magic Laser, Jim Shaw, Wang Tuo, Jorinde Voigt, Chen Zhe

Ausstellung: 16.3.–16.6.2019, Staatliche Kunsthalle Baden-Baden

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Gewächse der Seele
  • Altered States

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen