Coverbild Yves Klein
Yves Klein
Yves Klein
Yves Klein
Ästhetische Schriften
€ 28,00
inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet
Dieser Titel ist demnächst erhältlich.
Texte von: Yves Klein, Alexandra Apfelbaum
Herausgegeben von: Luca Viglialoro
Gestaltet von: Neil Holt
Deutsch
September 2024 , 300 Seiten, 32 Abb.
Klappenbroschur
210mm x 140mm
ISBN: 978-3-7757-5711-9
Presse Download
Yves Klein zählt nicht nur zu den bedeutendsten, sondern auch zu den vielseitigsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Klein war Judoka, (experimenteller) Maler und Performer, leidenschaftlicher Leser philosophischer Abhandlungen und nicht zuletzt auch ein (nach Thomas McEvilley) »Provocateur«, der seine Vielgestaltigkeit zum Medium einer zukunftsgerichteten Kunst macht. In seinen theoretischen Schriften werden die unterschiedlichen Facetten von Kleins Arbeit dokumentiert und künstlerisch gesteigert.

Der vorliegende Band sammelt die ästhetischen Schriften Yves Kleins in einer für eine breite Leserschaft zugänglichen Edition und versteht sich als ein Instrument, um Kleins (Schreib-)Kunst zu durchdringen.

Luca Viglialoro (*1985) ist Professor für Ästhetik, Kunst- und Kulturtheorie an der Hochschule der Bildenden Künste Essen und Autor zahlreicher Abhandlungen im Bereich der Kunst- und Medienphilosophie wie etwa Kiefer. Kunst als Prozess (2024) und Die Geste der Kunst. Paradigmen einer Ästhetik (2021). Er hat als Übersetzer Schriften von Jean-Luc Nancy und Giorgio Agamben ins Deutsche übersetzt und herausgegeben.
Buchempfehlungen