SANYU: His Life and Complete Works in Oil Volume Two: Catalogue Raisonné

€ 128,00
inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Autor*in: Rita Wong Französisch April 2024, 600 Seiten Hardcover mit amerikanischem Schutzumschlag 340mm x 284mm
ISBN: 978-3-7757-5696-9

1921 gehörte Sanyu zu der Welle von chinesischen Studierenden, die ihre Heimat verließen, um im Ausland die westliche Moderne zu studieren. In Paris nahm er an Kursen der liberalen Académie de la Grande Chaumière teil, wo er sich mit Verve dem in China unmöglichen Aktzeichnen nach Modellen widmete. Beeinflusst von seiner Ausbildung in chinesischer Kalligraphie, zeichnen sich seine Tuschezeichnungen durch einen einzigartigen Fluss in der Linienführung aus. Auf Anregung des Schriftstellers und Kunstsammlers Henri-Pierre Roché begann er ab 1929 mit der Ölmalerei. Im Gegensatz zu seinen Zeichnungen bezog er sich hier oft auf Erinnerungen aus seiner Jugend. Nach dem Zweiten Weltkrieg reiste er nach New York, wo er sich mit dem Schweizer Fotografen Robert Frank anfreundete. Obwohl er sich nicht der Abstraktion zuwandte, wurde er von der New York School beeinflusst und erweiterte in der Folge seine Farbpalette. 1950 kehrte er nach Paris zurück, wo sein Leben von hoffnungsvollen Anfängen, aber auch entmutigenden Misserfolgen geprägt war. Das vorliegende Werkverzeichnis ist die erste Publikation, die alle seine bisher bekannten Ölgemälde versammelt.