Coverbild Idris Khan
Idris Khan
Repeat After Me
€ 48,00

inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet
Dieser Titel ist demnächst erhältlich.
Künstler*in: Idris Khan
Herausgegeben von: Marcelle Polednik
Texte von: David Carrier, Marcelle Polednik
Gestaltet von: Joe Hales
Englisch
Juli 2024 , 244 Seiten
Hardcover
254mm x 254mm
ISBN: 978-3-7757-5598-6
Presse Download
Einzigartige Erzählungen verdichteter Zeit
Idris Khan erlangte internationale Anerkennung für seine minimalistischen und zugleich hochemotionalen Arbeiten. Sein poetisches Werk schöpft er aus kulturell aufgeladenen Artefakten aus Musik, Kunstgeschichte, Literatur, philosophischen und religiösen Quellen. Wiederholungen und Rituale stehen im Mittelpunkt von Khans Herangehensweise, das Ergebnis ist eine einzigartige Erzählung aus geschichteten Bildern, die zwischen Abstraktion und Figuration changieren. In seinen Gemälden, Fotodrucken, Aquarellen, Arbeiten auf Papier, Skulpturen und Videos verdichtet Khan menschliche Erfahrungen und Erfahrungen zu einem einzelnen Moment.
Idris Khan: Repeat After Me zeichnet die Entwicklung des britischen Künstlers über mehr als zwei Jahrzehnte hinweg nach, von frühen monochromen Fotoarbeiten bis hin zu einer neuen Serie abstrakter Aquarellkompositionen, inspiriert von ikonischen Gemälde des 16. bis 18. Jahrhunderts. Der Katalog, der anlässlich seiner ersten Ausstellung in den USA erscheint, enthält neben Essays der Kuratorin Marcelle Polednik und des Kunstkritikers David Carrier ein Gespräch zwischen Idris Khan und dem Künstler Edmund De Waal.

IDRIS KHAN (*1978, Birmingham) lebt und arbeitet in London. Er studierte an der Universität von Derby und am Royal College of Art, London und erlangte früh Aufmerksamkeit mit seinen digital geschichteten schwarz-weiß Fotografien. 2017 wurde er für seinen Entwurf des Wahat Al Karama in Abu Dhabi mit dem amerikanischen Architekturpreis ausgezeichnet und schuf 2018 die erste ortsspezifische Arbeit für das British Museum überhaupt. Seine Arbeiten werden in zahlreichen internationalen Einzelausstellungen gezeigt.
Milwaukee Art Museum, Milwaukee
April 5–August 11, 2024
Buchempfehlungen