Per Kirkeby

Prototypen der Natur

€ 29,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Per Kirkeby
Prototypen der Natur

Hrsg. Achim Sommer, Text(e) von Nils Ohlsen, Tilman Treusch

Deutsch

2006. 128 Seiten, 103 Abb.

gebunden mit Schutzumschlag

24,90 x 32,80 cm

ISBN 978-3-7757-1789-2

Per Kirkeby (*1938) ist einer der herausragenden europäischen Künstler der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und der bedeutendste Vertreter der dänischen Gegenwartskunst. Seine Eindrücke, die der studierte Geologe auf Expeditionen nach Grönland und Mittelamerika sowie auf zahlreichen Reisen gewinnt, verarbeitet er gegen Ende der 1970er Jahre zu einer unverkennbar eigenen Bildsprache: Formen, Farben und Strukturen seiner Werke, die durch kraftvolle Gestik bestechen, erinnern an geologische Schichtungen, Felsformationen oder Baumstämme. Als Künstler, Schriftsteller, Filmemacher und Architekt umkreist Kirkeby seinen Gegenstand dabei stets analytisch und sinnlich zugleich. Es scheint, als suche der mehrfache documenta-Teilnehmer hinter den Erscheinungen nach Prototypen der Natur. Mit über 70 Gemälden, Zeichnungen auf Masonitplatten und Papierarbeiten bietet das Buch, dessen Umschlag vom Künstler selbst gestaltet wurde, einen repräsentativen Querschnitt durch Kirkebys Schaffen von den späten 1970er Jahren bis in die Gegenwart. Ausstellung: Kunsthalle in Emden 8.4.-25.6.2006

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen