Pavel Pepperstein. The Cold Center of the Sun

Short Stories

Pavel Pepperstein. The Cold Center of the Sun
Short Stories

Gestaltung von Jochen Mahlke, Text(e) von Pavel Pepperstein, Einführung von Lorand Hegyi, Olga Sviblova

Englisch, Französisch, Russisch

2015. 112 Seiten, 62 Abb.

Klappenbroschur

19,60 x 27,00 cm

ISBN 978-3-7757-4066-1

Pavel Pepperstein, in Russland längst als Leitfigur der jüngeren Moskauer Kunstszene anerkannt, stellt ein wichtiges Bindeglied zwischen den älteren Vertretern des Moskauer Konzeptualismus und den jungen Kunstschaffenden seines Landes dar. Dem Betrachter eröffnen sich im zeichnerisch-malerischen Werk des Künstlers rätselhafte, hybride Welten. Motive aus der russischen und antiken Sagenwelt treffen auf avantgardistische Formen im Stil von El Lissitzky oder Kasimir Malewitsch, die collagenartig mit Hollywood- oder Science-Fiction-Szenen zusammengefügt werden. Dieser gewagten Mischung fügt Pepperstein ein kommentierendes Element hinzu: die Schrift. So erprobt er mit spielerischem Gestus verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten, durchbricht die Grenzen des Gewohnten und kombiniert auf ironische Weise russische Ikonen mit Bildern der westlichen Populärkultur. Der Katalog widmet sich erstmals nicht nur Peppersteins Kurzgeschichtensammlung The Secret of Our Time, sondern geht auch auf seine jüngsten Arbeiten ein.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen