Neo Rauch

€ 25,00

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Neo Rauch

Hrsg. Bonnefantenmuseum, Maastricht, Text(e) von Daniel Birnbaum, Lynne Cooke, Harald Szeemann

Deutsch, Englisch

2002. 144 Seiten, 66 Abb.

Broschur

25,00 x 28,00 cm

ISBN 978-3-7757-1243-9

Neo Rauch, 1960 in Leipzig geboren, gehört zu den eigenwilligsten Malern seiner Generation. Seine Bilder wirken auf beunruhigende Art entrückt und vertraut, denn die Figuren, Gegenstände und die Stimmung scheinen alten Werbeplakaten, verstaubten Buchtiteln oder vergessenen Comics zu entstammen. Rauchs formelhafte Bildzeichen suggerieren eine tiefergehende Bedeutung, doch es fällt schwer, ihre Botschaft zu entziffern. Die Spannung, die unter der fast eingefrorenen Oberfläche lauert, lebt von Paradoxien: So bewegt der Bildaufbau sich darstellt, so starr ist der Eindruck; so gebrochen die Farben eigentlich sind, so kräftig wirken sie doch. Neo Rauch erhält im Jahr 2002 in Maastricht »The Vincent«, den Vincent van Gogh Bi-annual Award for Contemporary Art, anlässlich dessen Verleihung diese Publikation erscheint. Das Werk des Künstlers wird mit 65 Bildern, die zwischen 1993 bis 2002 entstanden sind, umfassend dargestellt.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen