Mitra Tabrizian

Another Country

€ 39,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Mitra Tabrizian
Another Country

Text(e) von Homi K. Bhabha, Hamid Naficy, David Green, Gestaltung von Andreas Platzgummer

Englisch

2012. 144 Seiten, 72 Abb.

gebunden

21,90 x 25,50 cm

ISBN 978-3-7757-3195-9

Die fotografische Inszenierung der Abwesenheit von humaner Gemeinschaft und demokratischer Öffentlichkeit

Die Film- und Fotokünstlerin Mitra Tabrizians (* in Teheran) thematisiert das Verhältnis von Individuum und Gesellschaft, indem sie die Protagonisten in ihren Werken so positioniert, dass sich politische Rahmenbedingungen der verschiedensten Kulturen, Regionen und Situationen in den Bildkompositionen spiegeln. Ob Banker im Herzen des Londoner Finanzdistrikts oder dunkel verhüllte Frauen inmitten der wüstengleichen Weiten im Iran, immer wirken die dargestellten Menschen seltsam unbehaust, ohne Sinn und Ziel im Raum verteilt. Isoliert von ihrer Umwelt scheinen sie auf etwas zu warten, oder sie stehen in Gruppen ohne inneren Zusammenhang. Gezielt missachtet die Künstlerin die Harmonie des Goldenen Schnitts und zentriert Personen zwar klassisch in der Bildmitte zwischen Vorder- und Hintergrund, lässt diesen Raum aber zugleich zur unwirtlichen Zone verkommen. Die Publikation versammelt neueste Arbeiten der Künstlerin.

Ausstellungen: Turner Contemporary, Kent 17.9.2011–8.1.2012 | SESC, São Paulo Januar–März 2012 | Museum of Anthropology, University of British Columbia, Vancouver 18.4.–14.9.2013

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Mathias BraschlerMonika Fischer
  • The Human Face of Climate Change

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen