Michael Laube

In Between

€ 39,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Michael Laube
In Between

Text(e) von Martin Engler, Christoph Kivelitz, Ulrike Lehmann, Gestaltung von Verena Gerlach

Deutsch, Englisch

2009. 180 Seiten, 169 Abb.

gebunden

24,80 x 32,60 cm

ISBN 978-3-7757-2514-9

Schwerelose Acrlyskulpturen, lichtdurchflutet und farbig bemalt

Michael Laube (*1955 in Coburg) durchbricht in seinen Arbeiten auf ganz eigene Weise die Grenzen der traditionellen Malerei und öffnet sie räumlich und zeitlich. Obwohl die Farbe in seinen Acrylglasobjekten und Installationen durch Trägermaterial und Bindemittel in der Fläche gefasst bleibt, erscheint sie doch entstofflicht, körperlos und niemals konkret verortet. Sie wird Teil des Umraums, eingewoben in ein aus Licht geformtes, dynamisches und variables Kräftesystem.

Die Brechungen, Spiegelungen und Reflexe der oftmals gestaffelt angeordneten, bemalten Acrylglasscheiben verwandeln den Raum in ein mehrdimensionales Ereignis, das sich im Abschreiten immer wieder neu beschreiben lässt. So sperren sich Laubes Arbeiten gegen eine absolute Wahrnehmung. Sie fordern den Betrachter zum Perspektivwechsel heraus und fügen sich nicht in den Rahmen reiner Objekthaftigkeit. Die Publikation stellt erstmals umfassend das Œuvre des in Berlin lebenden Künstlers vor.

Ausstellungen: Galerie Robert Drees, Hannover 14.8.–26.9.2009 · Art Forum Berlin, Solo Show 24.9.–27.9.2009 · Galerie Kuckei + Kuckei, Berlin Oktober 10.10.–21.11.2009

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen