Megastructure Reloaded

Visionäre Stadtentwürfe der Sechzigerjahre reflektiert von zeitgenössischen Künstlern

€ 35,00

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Megastructure Reloaded
Visionäre Stadtentwürfe der Sechzigerjahre reflektiert von zeitgenössischen Künstlern

Hrsg. Markus Richter, Sabrina van der Ley, European Art Projects, Text(e) von Hadas A. Steiner, Pelin Tan, Eilfried Huth, Joyce Tsai, Thilo Hilpert, Marie Theres Stauffer, Florian Urban u.a., Martina Fuchs, Luca Cerizza

Deutsch, Englisch

2008. 376 Seiten, 245 Abb.

Broschur

21,20 x 26,00 cm

ISBN 978-3-7757-2216-2

Die Stadtentwürfe Plug-in City von Archigram, La Ville Spatiale von Yona Friedman und das New Babylon des vormaligen CoBrA-Malers Constant gehören zu den architektonischen Inkunabeln der 1960er-Jahre. Architektur, Popkultur, Kunst und Rebellion gingen in den Visionen der Mega­strukturalisten eine einzigartige Verbindung ein.
Megastructure Reloaded stellt die Frage nach deren Aktualität für städtebauliche Probleme der Gegenwart, präsentiert die Protagonisten ausführlich in Text und Bild, zeigt historische Vorläufer auf wie etwa die sowjetischen Bandstädte und ordnet die ironisierenden Antworten der radikalen Gruppen Superstudio und Archizoom ein. Bezüge zu Le Corbusier, Oscar Niemeyer und Lucio Costa und deren realisierten Reißbrettstädten Chandigarh und Brasilia sowie ein Theorieteil zu Megastruktur und Megacities runden den Band ab. Zwischen den einzelnen Kapitel finden sich in Form von »Plug-ins« Beiträge von elf international renommierten Künstlern, die sich mit den Ideen und Entwürfen der 1960er-Jahre ebenso wie mit der Problematik realer Megacities auseinandersetzen.

Ausstellung: Ehemalige Staatliche Münze, Berlin 20.9.–2.11.2008

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen