Ludmilla von Arseniew

Wein-berge-felder-stöcke

€ 29,65

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Ludmilla von Arseniew
Wein-berge-felder-stöcke

Hrsg. Markgräfler Museum Müllheim/Baden, Ludmilla von Arseniew

Deutsch

1995. 120 Seiten, 60 Abb.

Broschur, 2 Bände im Schuber

26,60 x 32,00 cm

ISBN 978-3-89322-724-2

Rebstock und Pfahl, Landschaft und Erdreich sind seit etwa 1990 das Hauptthema der Malerin Ludmilla von Arseniew. Die Landschaft und das Licht des Markgräfler Landes im südlichen Baden haben sie angezogen und zu längeren Aufenthalten angeregt. Die vorliegende Publikation zeigt mit jeweils etwa 30 Zeichnungen und Acrylbildern eine Auswahl ihrer Anfang bis Mitte der neunziger Jahre entstandenen Arbeiten. Ludmilla von Arseniew wurde 1939 in Wilna/Litauen geboren. Seit 1965 lebt sie als freie Malerin in Düsseldorf. Der Lehrtätigkeit als Professorin in Düsseldorf seit 1972 folgte die Professur an der Kunstakademie Münster. Ihre Kunst ist durch die Jahre hindurch eine eigenständige Malerei geblieben, unbeirrt von Zeitforderungen und Stilwechseln des Kunstbetriebs. In ihren großen Zyklen seit 1965 mit Figuren-, Städte- und Landschaftsbildern und jetzt den Weinbergbildern bleibt sie gegenständlich, Mittelpunkt ihres Werks ist die sich wandelnde Natur.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen