Laurie Simmons - In and around the House

Photographs 1976-78

€ 35,00

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Laurie Simmons - In and around the House
Photographs 1976-78

Hrsg. Carolina Nitsch Editions, Text(e) von Laurie Simmons, Carol Squiers

Englisch

2003. 96 Seiten, 65 Abb.

Leinen

29,60 x 25,00 cm

ISBN 978-3-7757-1352-8

Zusammen mit Cindy Sherman, Louise Lawler und anderen gilt Laurie Simmons als eine der ersten Künstlerinnen, die ab Mitte der siebziger Jahre selbst gebaute Bildszenarien von großer atmosphärischer und psychologischer Intensität schuf. Das Buch präsentiert erstmals das zwischen 1976 und 1978 entstandene Frühwerk der amerikanischen Künstlerin. Die Schwarzweißfotografien zeigen im Stil der fünfziger Jahre inszenierte Interieurs, die mit Puppen und Puppenmöbeln, mit Miniaturobjekten, Postkarten, Büchern, Pamphleten und Magazinen detailgetreu ausgestattet sind und ein emotionsgeladenes Stimmungsbild zeichnen. Die bisher unveröffentlichten Arbeiten stellen Laurie Simmons in die vorderste Reihe einer Künstlergeneration, deren Auseinandersetzung mit dem Medium Fotografie neue Impulse in die Gegenwartskunst hineintrug. Zusammen mit einem Essay von Carol Squiers, Kuratorin am International Center for Photography in New York, und einem Textbeitrag von Laurie Simmons selbst unternimmt der Band eine aufschlussreiche Tour d'horizon durch das Frühwerk der Künstlerin. Zur Künstlerin: Laurie Simmons, *1949, erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen, darunter 1997 ein Guggenheim Foundation Fellowship. Ihr Werk befindet sich unter anderem in den Sammlungen des Museum of Modern Art, New York, des Whitney Museums, New York, des Metropolitan Museums, New York, des Walker Art Centers, Minneapolis, des Stedelijk Museums, Amsterdam. Lebt und arbeitet mit ihrem Mann, dem Maler Carroll Dunham, in New York.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen