Julião Sarmento

Noites Brancas

Julião Sarmento
Noites Brancas

Beiträge von John Baldessari, Douglas Gordon, James Lingwood, Catherine Millet, Lawrence Weiner, Ulrich Wilmes u.a., Gestaltung von Pedro Falcão

Portugiesisch

2012. 388 Seiten, 325 Abb.

gebunden mit Schutzumschlag

24,80 x 30,20 cm

ISBN 978-3-7757-3530-8

Julião Sarmento (*1947 in Lissabon) ist einer der bedeutendsten portugiesischen Künstler seiner Generation. Seit den 1970er-Jahren präsentiert er Filme, Video- und Klangkunst, Gemälde, Skulpturen, Installationen sowie Multimediakunst und hat zudem eine Reihe von ortsbezogenen Arbeiten entwickelt. Sein Werk ist national wie international bereits vielfach ausgestellt worden.

Der reich bebilderte Band stellt Arbeiten Sarmentos aus mehr als 5 Jahrzehnten vor. Er zeigt alle Werke, die in der begleitenden Ausstellung zu sehen sind und dokumentiert zudem ein Projekt, das der Künstler in Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller James Salter eigens für die Publikation entwickelt hat. Er bietet eine Reihe von kurzen Artikeln zu ausgewählten Werken aus der Feder namhafter Kritikerr, Künstler und Kuratoren, ein Gespräch zwischen Sarmento und James Lingwood sowie einen Essay von João Fernandes. (Englische Ausgabe ISBN 978-3-7757-3529-2)

Ausstellung: Museu de Arte Contemporânea de Serralves, Porto 23.11.2012 – 24.2.2013

Das könnte Sie auch interessieren:

  • André Romão
  • Pilvi Takala
  • Dani Marti
  • Aziz + Cucher

Ihr Merkzettel

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen