Joseph Beuys

documenta-Arbeit

€ 39,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Joseph Beuys
documenta-Arbeit

Hrsg. Veit Loers, Pia Witzmann, Text(e) von Veit Loers, Rainer Rappmann, Ludwig Rinn, Caroline Tisdall u.a.

Deutsch

1993. 304 Seiten, 389 Abb.

Broschur

21,00 x 31,50 cm

ISBN 978-3-89322-580-4

Kein anderer Künstler der Nachkriegszeit hat durch sein Werk in unsere kulturellen und sozialen Wertvorstellungen in solchem Maße eingegriffen wie Joseph Beuys. An der Kasseler documenta nahm er von 1964 bis 1982 fünfmal teil und erhitzte mit seinen Plastiken, Aktionen und Installationen die Gemüter jedes Mal hochgradig. Die Stationen seiner documenta-Arbeit - der d3, d4, d5, d6 und schließlich die größte »soziale Plastik«, die »7000 Eichen« der d7 - zeigt und dokumentiert dieser Band mit reichem Material an Vorentwürfen, Skizzen, handschriftlichen Aufsätzen und Interviews.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen