Joan Miró - Das Spätwerk

Zeichnungen und Skulpturen 1945-1983

€ 39,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Joan Miró - Das Spätwerk
Zeichnungen und Skulpturen 1945-1983

Hrsg. Zdenek Felix, Text(e) von Doris von Drathen, Hubertus Gaßner u.a., Zdenek Felix

Deutsch

1996. 144 Seiten, 92 Abb.

Leinen mit Schutzumschlag

23,50 x 28,50 cm

ISBN 978-3-7757-0624-7

Fünfzehn Jahre nach seinem Tod gilt Miró nach wie vor unbestritten als einer der großen Künstler des Surrealismus. Im vorliegenden Band stellt Zdenek Felix in großformatigen farbigen Abbildungen Zeichnungen und Skulpturen aus den Jahren 1945 bis 1983 vor, die Miró der Fundació Miró in Barcelona vermacht hat. In den Zeichnungen dieser Spätphase ist sowohl das Spontane, das der kritischen Vernunft Entzogene als auch die Kontrolle des künstlerischen Willens spürbar. Joan Miró bleibt seiner genuinen Formensprache und Symbolik treu, doch tritt das figürlich Erkennbare immer mehr in den Hintergrund. Von ganz eigenem Reiz sind die Assemblagen und Objets trouvés, denen er alltägliche Gegenstände seiner Umgebung einverleibt und die er uns in überraschendem Zusammenhang neu und spielerisch erleben lässt. Die Autoren stellen uns in diesem prachtvollen Bildband mit Joan Miró den Homo ludens unter den Künstlern des 20. Jahrhunderts vor. Zum Künstler: Joan Miró (Barcelona 1893- 1985 Palma) 1907-1910, 1912-1916 Kunststudium in Barcelona. 1918 erste Einzelausstellung. 1941 erste Retrospektive im Museum of Modern Art, N.Y.; 1975 Eröffnung der Fundació Joan Miró. 1995 große Retrospektive in der Miró- Stiftung.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen