Joan Jonas

They Come to Us without a WordUnited States Pavilion 56th International Art Exhibition, Venice

Joan Jonas
They Come to Us without a WordUnited States Pavilion 56th International Art Exhibition, Venice

Hrsg. Jane Farver, Text(e) von Joan Jonas, Ann Reynolds, Ingrid Schaffner, Marina Warner, Gestaltung von Miko McGinty, Vorwort von Paul Ha

Englisch

2015. 160 Seiten, 294 Abb.

gebunden

21,10 x 31,30 cm

ISBN 978-3-7757-4051-7

Der US-amerikanische Beitrag der Biennale von Venedig 2015

Performances, Videofilme und Installationen stehen bereits seit den 1960er-Jahren im Mittelpunkt der Kunst von Joan Jonas. Die amerikanische Künstlerin ist damit eine der wichtigsten Wegbereiterinnen dieser erst in den 1990er-Jahren verstärkt angewendeten Kunstformen. They Come to Us without A Word wurde von Miko McGinty in enger Zusammenarbeit mit Joan Jonas gestaltet und stellt umfangreiche Installationsansichten im Pavillon der USA auf der Biennale von Venedig 2105 vor, die Jonas selbst ausgewählt und zusammengestellt hat. Die Künstlerin sieht in diesen Bildern nicht nur eine Dokumentation ihrer anspruchsvollen und bedeutenden Arbeit, sondern vielmehr einen integralen Bestandteil der Präsentation und der Erlebens von They Come to Us without A Word. Der Band umfasst neben grundlegenden neuen Essays von Ann Reynolds und Marina Warner ein Interview mit der Künstlerin, das Ingrid Schaffner geführt hat.

Ausstellung/Exhibition: Biennale di Venezia/Venice Biennale 9.5.–22.11.2015

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Edition Hatje Cantz

Edition Hatje Cantz: Joan Jonas

Joan Jonas

Blue Bee, 2015
Zur Edition Hatje Cantz »

Diese Seite weiterempfehlen