Edition Hatje Cantz | Hatje Cantz

Jacqueline Hassink

Saihô-ji 9, Winter, February 11, 2011ZoomEdition Gerd HatjeJacqueline HassinkSaihô-ji 9, Winter, February 11, 2011

Saihô-ji 9, Winter, February 11, 2011

Bereits mit ihrem Fotoprojekt über die Tische der Macht hat die niederländische Fotokünstlerin Jacqueline Hassink große Aufmerksamkeit erregt, Martin Parr nahm ihre Arbeit in sein Verzeichnis der wichtigsten Fotobücher des 20. Jahrhunderts auf. Auch ihre Serie über die buddhistischen Tempelanlagen in Kyoto fand in der Szene in besonderem Maße Gefallen und wurde mit dem Deutschen Fotobuchpreis 2015 in Silber ausgezeichnet. In einem Zeitraum von zehn Jahren, zwischen 2004 und 2014, reiste Hassink achtmal in die japanische Kaiserstadt und erhielt die Erlaubnis, die heiligen Orte, die selbst von einheimischen Gläubigen nur betrachtet werden dürfen, mit der Kamera festzuhalten. Es entstanden betörend schöne Aufnahmen von den Tempeln und den sie umgebenden Gärten, von Innen und Außen und dem Zusammenwirken der beiden Bereiche.
Als Collector’s Edition hat Jacqueline Hassink eine Fotografie von 2011 der berühmten Moosgärten des Tempels von Saihô-ji ausgewählt, die wir Ihnen als alterungsbeständigen Pigment Print anbieten können: eine ruhige, meditative Aufnahme, die die Schönheit und vollendete Harmonie der Anlage und den Geist des Ortes eindrucksvoll einfängt.

Jacqueline Hassink
Saihô-ji 9, Winter, February 11, 2011

Alterungsbeständiger Pigmentprint

Blattformat: 51 x 41,6 cm
Bildformat: 45 x 35,6 cm

Auflage: 50, signiert und nummeriert

Vergriffen

€ 800,00

Diese Seite weiterempfehlen