Ingar Krauss

Portraits

€ 29,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Ingar Krauss
Portraits

Hrsg. Marvelli Gallery, New York, Galleria Suzy Shammah, Mailand, Einführung von Vince Aletti, Nachwort von Ulf Erdmann Ziegler

Englisch

2005. 102 Seiten, 39 Abb.

gebunden

22,20 x 28,40 cm

ISBN 978-3-7757-1678-9

Die ungewöhnlichen Fotografien von Ingar Krauss (*1965 in Berlin) zeigen ausnahmslos Porträts von Kindern und Jugendlichen. Ernst, stolz, unnahbar, entrückt und manchmal trotzig wirken sie auf ihnen, noch kindlich und dabei doch sehr reif für ihr Alter. Krauss findet seine Modelle in der eigenen Familie und auf Reisen in den typischen Kindheitsinstitutionen des ehemaligen Ostblocks, in Ferienlagern, Pionierpalästen und Waisenhäusern. Ingar Krauss zieht seine großformatigen Schwarzweißprints auf altes, aus Ostbeständen stammendes Fotopapier ab und erreicht so eine zeitlos melancholische Tonigkeit. Der Künstler erhielt 2004 in Vevey den Leica Preis des Grand Prix International de Photographie und hat seine Arbeiten bereits auf einer Vielzahl von Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland vorgestellt. Ausstellung: Marvelli Gallery, New York 9.9.-9.10.2005

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Edition Hatje Cantz

Edition Hatje Cantz: Ingar Krauss

Ingar Krauss

Ohne Titel, Sarah, Mailand
Zur Edition Hatje Cantz »

Diese Seite weiterempfehlen