In Lieu of Higher Ground

Suk Won Park, Jang Nyun Park, Burnsoo Song

ca. € 40,00

Erscheint im September 2021

Jetzt kaufen

Auf den Merkzettel

In Lieu of Higher Ground
Suk Won Park, Jang Nyun Park, Burnsoo Song

Text(e) von Lee Kwang-Rae, Yoon Jin Sup, Gestaltung von Gallery Baton and Design Unit (Sora Park, Migyeong Im)

Englisch, Koreanisch

2021. 120 Seiten, 60 Abb.

Hardcover

20,00 x 28,00 cm

ISBN 978-3-7757-4871-1

Drei Größen koreanischer Gegenwartskunst

Dieser Katalog widmet sich dem lebenslangen Engagement der koreanischen Künstler Park Suk Won, Park Jang-Nyun und Song Burnsoo für die Etablierung einer koreanischen Moderne. Park Suk Wons in den 1970er/80er-Jahren entstandene Holzskulpturen untersuchen die Materialeigenschaften durch die für ihn typische künstlerische Praxis der Akkumulation. In großformatigen Gemälden beschäftigt sich Park Jang-Nyun mit der Darstellung hyperrealistischer Formen aus Hanfgewebe. In den in den frühen 90er-Jahren entstandenen Wandteppichen von Song Burnsoo sowie in seinen späten Gemälden kommt seine Auseinandersetzung mit religiösen Symbolen zum Ausdruck. Die reich bebilderte Publikation bietet einen Einblick in das Schaffen der drei bedeutenden Vertreter der »Ecole de Seoul« und ihren Einfluss auf die heutige Generation.

PARK SUK WON (*1941) ist einer der bedeutendsten Vertreter der koreanischen Nachkriegskunst. Obwohl er zu Beginn seiner Karriere noch im Abstrakten Expressionismus verankert war, wurde er seit den 1970er-Jahren durch seine minimalistischen Arbeiten zu einer Koryphäe der koreanischen abstrakten Skulptur.

PARK JANG-NYUN (1938–2009) gehörte in den 1970er-Jahren der koreanischen Monochrom-Bewegung an, bekannt als Dansaekhwa. Später konzentrierte er sich auf die fotorealistische Darstellung von Stoffen.

SONG BURNSOO (*1943) ist ein international renommierter zeitgenössischer koreanischer Künstler, dessen Werke sowohl national als auch international ausgestellt wurden und in vielen namhaften Sammlungen vertreten sind. Eine große Bandbreite von Songs Kunstwerken umfasst Drucke, Wandteppiche, Papierreliefs und Umweltinstallationen.

Gallery Baton, Seoul,
30.1.–29.2.2020

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen