Helen & Hard

Relational Design

Helen & Hard
Relational Design

Text(e) von Martin Braathen, Peter Cook, Michael U. Hensel, Reinhard Kropf, Siv Helene Stangeland, Gestaltung von Johanne Hjorthol, Hrsg. Martin Braathen, Reinhard Kropf, Siv Helene Stangeland

Englisch

2012. 264 Seiten, 343 Abb.

gebunden

21,60 x 28,80 cm

ISBN 978-3-7757-3134-8

Für ihren spektakulären und umweltfreundlichen Norwegischen Pavillon auf der Shanghai Expo 2010 haben die Architekten Helen & Hard international großen Beifall erhalten. Siv Helene Stangeland (*1966) und Reinhard Kropf (*1967) haben bisher an vielerlei Themen gearbeitet – sie zapften die Ressourcen der Ölindustrie an, um deren Software, Strukturen und Technologie zu verwenden, sie analysierten die Theorie von Planungsprozessen oder gestalteten industriell vorgefertigte Massivholzelemente um, um neue strukturelle Gestaltungsmöglichkeiten zu schaffen. Ihre Arbeiten reichen von Recyclingprojekten wie dem Geopark über Beiträge zu Kunstausstellungen wie der Manifesta 7 bis hin zur hochentwickelten Holzarchitektur der Pulpit Mountain Lodge. Die Publikation stellt ihr Werk vor und umreißt Helen & Hards Philosophie des Relational Design, die ein breites Spektrum an menschlichen, umweltbezogenen, materialtechnischen und arbeitsablaufbedingten Faktoren umfasst.

Ihr Merkzettel

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen