Harpa and Other Music Venues by Henning Larsen Architects

€ 35,00

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Harpa and Other Music Venues by Henning Larsen Architects

Gestaltung von Frederike Wagner, Hrsg. Farid Fellah, Text(e) von Christian Bundegaard, Henning Larsen

Englisch

2013. 144 Seiten, 116 Abb.

Broschur

24,20 x 2,70 cm

ISBN 978-3-7757-3341-0

Ein neues Wahrzeichen für Reykjavik – mehr als ein Symbol

Mies van der Rohe Award 2013

Harpa and Other Music Venues by Henning Larsen Architects vermittelt einen direkten Einblick in eine Reihe ausgewählter Musikstätten des dänischen Büros Hennig Larsen Architects. Der Architekturkritiker Christian Bundegaard notiert in einem zentralen Essay, dass für die Wiedergabe von Musik konzipierte öffentliche Gebäude der Verknüpfung von Architektur und Gesellschaft in unnachahmlicher Weise dienen, da sowohl Musik als auch Architektur qua Definition Menschen zusammenbringen und einen. In Fotografien, Modellen und Beschreibungen werden vier Bauten aus der Arbeit des Büro vorgestellt: Die Harpa—Reykjavik Concert Hall and Conference Centre, das Copenhagen Opera House, die Uppsala Concert and Congress Hall und der Lanzarote’s Palacio de Congresos. Textbeiträge, neben denen von Christian Bundegaard weitere von Henning Larsen, veranschaulichen mit den Bildern, wie Architektur die Gesellschaft und umgekehrt soziales Leben die gebaute Umwelt beeinflusst, sodass sich die Notwendigkeit eines verändernden Umgangs mit Architektur aufdrängt, der über funktionale und künstlerische Aspekte des Bauens hinausweist.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Adolf Krischanitz

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen