Hallen für neue Kunst Schaffhausen

Kurzführer zu den ausgestellten Werken

€ 12,68

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Hallen für neue Kunst Schaffhausen
Kurzführer zu den ausgestellten Werken

Einleitung von Urs Raussmüller, Text(e) von Kira Van Lil

Deutsch, Englisch

1999. 104 Seiten, 55 Abb.

Broschur

13,60 x 21,10 cm

ISBN 978-3-89322-957-4

In einer weiträumigen Textilfabrik aus der Jahrhundertwende inmitten der Altstadt Schaffhausens beherbergen die Hallen für neue Kunst - ein privat geführtes Museum für Gegenwartskunst mit weltweitem Ruf - Hauptwerke der sechziger bis achtziger Jahre von internationalen Künstlern, die zu den Wegbereitern einer neuen Konzeption von Kunst zählen. Die großzügige Architektur geht eine ideale Verbindung mit den raumgreifenden Werken ein, die sich hier so entfalten und erfahren werden können wie an kaum einem anderen Ort. Viele Künstler haben ihre Arbeiten selbst dort eingerichtet, so auch Joseph Beuys, der hier zwei Jahre vor seinem Tod noch eines seiner Schlüsselwerke, die legendäre Rauminstallation »Das Kapital«, verwirklichen konnte. In diesem ersten Band unserer neuen Museumsführer-Reihe präsentieren sich die Hallen für neue Kunst Schaffhausen, die konsequent die in Europa und den USA wichtigste Kunstentwicklung der zweiten Hälfte dieses Jahrhunderts zeigen, repräsentiert von zwölf anerkannten Wegbereitern einer neuen Haltung, die die Kunst in formaler wie geistiger Hinsicht erweitert hat.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen