Giovanni Battista Piranesi

Die poetische Wahrheit. Radierungen

€ 78,00

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Giovanni Battista Piranesi
Die poetische Wahrheit. Radierungen

Von Corinna Höper, Text(e) von Stefan Heinlein, Corinna Höper, Jeannette Stoschek, illustriert von Stadtplan Roms von Piranesi (Erstausgabe um 1774)

Deutsch

1999. 432 Seiten, 425 Abb.

Leinen mit Schutzumschlag

23,80 x 32,00 cm

ISBN 978-3-7757-0819-7

Das Werk Giovanni Battista Piranesis zeichnet sich durch außergewöhnliche Architekturvisionen und akribische archäologische Arbeiten aus. Doch war der Kupferstecher und Baumeister der Realität meist einen Schritt voraus, er schaffte sich seine eigene Wirklichkeit und ließ die Architektur »sprechen«: Seine Ansichten des alten Rom, die 1756 unter dem Titel »Antichità Romane« erschienen, machten den Venezianer bei Antikenkennern in ganz Europa berühmt. Wohl nie zuvor waren konkrete Baudenkmäler mit einer solch dramatisch übersteigernden Bildregie veranschaulicht worden. Die schon vorher entstandenen »Carceri« Piranesis von 1745 mit gespenstisch sich auftürmenden, verschachtelten, unheimlich leeren und bedrohlichen Bauten, Kerkervisionen gleich, sind Ausdruck seiner ausgesprochen malerisch-poetischen Fantasie. In dieser Publikation werden 695 Radierungen Giovanni Battista Piranesis aus dem Bestand der Graphischen Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart dokumentiert. Die Beischriften, in denen Piranesi sein Talent als einer der geistreichsten Schriftsteller des 18. Jahrhunderts entfaltete, wurden erstmals für diesen Band transkribiert. Zum Künstler: Giovanni Battista Piranesi (Mogliano (?) bei Mestre 1720-1778 Rom). Als 14-jähriger geht Piranesi bei seinem Onkel, dem Architekten Matteo Lucchesi, in die Lehre; anschließend Ausbildung bei dem Perspektivlehrer, Bühnenarchitekten und Radierer Carlo Zucchi. In Rom Unterricht bei dem berühmten Vedutenstecher Giuseppe Vasi. 1766/67 wird Piranesi von Papst Clemens XII. zum Ritter geschlagen.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen