Gerhard Richter

ACHT GRAU

€ 29,00

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Gerhard Richter
ACHT GRAU

Hrsg. Eine Publikation des Deutsche Guggenheim Berlin, Text(e) von Benjamin H.D. Buchloh

Deutsch

2002. 128 Seiten, 107 Abb.

Leinen mit Schutzumschlag

25,70 x 28,60 cm

ISBN 978-3-7757-1274-3

Gerhard Richter, einer der einflussreichsten Künstler des 20. Jahrhunderts, ist für seine verschiedenen Malstile bekannt. Sein vielseitiges Werk, das von romantischen Landschaften bis zu kühlen monochromen Bildern reicht, weist eine beständige Erforschung der Sehgewohnheiten auf. Immer wieder beschäftigt er sich mit Fragen der Wahrnehmung und infolgedessen mit Fenstern und Spiegeln. Die Publikation präsentiert mit Gerhard Richters Zyklus ACHT GRAU eine neue Auftragsarbeit für das Deutsche Guggenheim Berlin, die aus acht monumentalen verspiegelten Tafeln besteht. Die Arbeit geht auf einen Werkkomplex zurück, den Richter in den sechziger Jahren konzipierte. Die verschwommenen Spiegelungen der bemalten Glastafeln deuten auf die flüchtige Beziehung des Betrachters zur Realität hin. Zugleich verweisen sie auf eine lange Geschichte von Versuchen, Realität auf der Leinwand oder mit der Kamera festzuhalten. Mit Studienblättern zu ACHT GRAU, rund 50 Zeichnungen und verwandten Arbeiten aus der Zeit von 1965 bis heute sowie einem profunden Essay von Benjamin H.D. Buchloh wird der Band den bisherigen Wissensstand zu diesem zentralen Aspekt in Richters Schaffen wesentlich erweitern. (Englische Ausgabe erhältlich ISBN 3-7757-1275-5) Ausstellung: Deutsche Guggenheim Berlin 11.10.2002-5.1.2003

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen