Geneviève Cadieux

€ 19,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Geneviève Cadieux

Text(e) von Geneviève Cadieux, Jan Foncé, Annelie Pohlen

Deutsch, Englisch, Französisch

1994. 88 Seiten, 35 Abb.

Broschur

21,10 x 27,00 cm

ISBN 978-3-89322-667-2

Durch ihren großen Erfolg auf der Biennale in Venedig ist die kanadische Künstlerin Geneviève Cadieux international bekannt geworden. Die Fotografie und der menschliche Körper sind ihre Medien. Die Sinnesorgane und die Haut werden aus nächster Nähe im Großformat gezeigt und erhalten eine fast bedrängende sinnliche Präsenz. Doch wird jeder erotische Voyeurismus des Betrachters in eine ambivalente Haltung zwischen Neugier und Scham, zwischen Beunruhigung und Vertrautheit überführt. Die Künstlerin benutzt klassische Strategien des Films, oder genauer: des projizierten Films im Kino. Den Eindruck der Bilder lässt sie auf subtile Weise zwischen Obszönität und Morbidität oszillieren und erreicht durch diesen sinnlichen Schwebezustand in einem psychoanalytischen Sinn das Unterbewusstsein des Betrachters.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen